Celosia-Blume: Wachsen aus Samen, Foto, Pflanzen und Pflege auf freiem Feld


Gartenpflanzen

Pflanze Celosia (lat.Celosia), oder Cellose - eine Gattung der Familie Amarantovye, obwohl sie vor nicht allzu langer Zeit der Familie Marevye zugeschrieben wurde. Der Name der Pflanze stammt von den griechischen Kelos, was "Flammen, Brennen" bedeutet und die Farbe und Form der Blütenstände charakterisiert, ähnlich wie bei mehrfarbigen Flammenzungen. In der Natur wachsen Celosia-Blüten in den warmen Regionen Afrikas, Asiens und Amerikas. Heute gibt es etwa 60 Arten, aber in der Gartenkultur wachsen sie am häufigsten Celosia-Kamm, Celosia-gefiedert und auch Celosia-Ährchen.

Pflanzen und Pflegen der Pflanze

  • Landung: Ende März oder Anfang April Samen für Setzlinge säen, Sämlinge auf offenem Boden pflanzen - in der zweiten Maihälfte.
  • Blühen: von Juli bis Frost.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht.
  • Die Erde: fruchtbare, gut durchlässige neutrale Böden.
  • Bewässerung: mäßig, nur bei Dürre.
  • Top Dressing: einmal im Monat mit vollem Mineraldünger. Bevor das Knospen beginnt, kann auch organisches Material verwendet werden, das jedoch nur verfault ist.
  • Reproduktion: Samen.
  • Schädlinge: Blattlaus.
  • Krankheiten: Chlorose, in der Keimlingsperiode - schwarzes Bein.

Lesen Sie weiter unten mehr über den Anbau von Celli.

Botanische Beschreibung

Die Blüte der Celosia wird sowohl von einjährigen Arten als auch von Stauden repräsentiert, darunter gibt es Sträucher, aber in kalten Wintern wird Celosia als einjährige Pflanze angebaut, da sie keine Temperaturen unter Null verträgt. Die Stängel der Cellosia sind gerade und verzweigt, die Blätter wechselständig, eiförmig, eiförmig-lanzettlich oder linear-lanzettlich. Kleine Blüten werden in spitzenförmigen, kamm- oder panikförmigen Blütenständen in verschiedenen Schattierungen gesammelt - gelb, rosa, rot, orange, scharlachrot und golden. Die Frucht ist kastenpolysperm.

Wachsende Cellose aus Samen

Sämlinge säen

Die Leser werden oft gebeten, Ihnen zu sagen, wie man Celosia aus Samen züchtet, da dies praktisch die einzige Möglichkeit ist, sie zu reproduzieren. Vor der Aussaat muss der Samen 3-4 Stunden in einer Lösung aus Epin und Zirkon (ein Tropfen jedes Arzneimittels in einem Glas Wasser) aufbewahrt werden, um die zu dichte Samenschale einzuweichen. Die Aussaat erfolgt im März oder Anfang April in Schalen auf der Bodenoberfläche, die zu gleichen Teilen aus Humuserde und Vermiculit bestehen. Leicht säen, und Sie müssen die Samen nicht bestreuen. Drücken Sie sie einfach fest auf den Boden und bestreuen Sie sie mit Wasser aus einer Sprühflasche.

Der Behälter mit Getreide wird mit Folie oder Glas abgedeckt und auf einer leichten Fensterbank bei einer Temperatur von 23-25 ​​ºC aufbewahrt, vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und von Zeit zu Zeit belüftet, befeuchtet und Kondenswasser entfernt. Wenn Sie nicht mit dem Pflücken herumspielen möchten, säen Sie Celosi-Samen direkt in einzelne Töpfe. Sämlinge erscheinen innerhalb von acht Tagen.

Sämlingspflege

Der Anbau von Celosia-Sämlingen erfordert die Organisation einer zusätzlichen Beleuchtung für Sämlinge für 4 bis 6 Stunden, da zu dieser Jahreszeit die Tageslichtstunden noch zu kurz sind. Bei der Gruppensaat von Samen müssen die Sämlinge zweimal getaucht werden. Das erste Mal - wenn 2-3 Blätter in Sämlingen vorkommen - sitzen sie im selben Substrat in einem 4-5 cm tiefen Behälter in einem Abstand von fünf Zentimetern voneinander.

Wenn die Sämlinge nach der Ernte Wurzeln schlagen, werden sie gleichzeitig mit dem Gießen mit einer schwachen Lösung eines komplexen Mineraldüngers für Blütenpflanzen gefüttert. Wenn die Pflanzen stärker werden, werden sie in eine tiefere Kassette getaucht oder mit Hilfe einer Schaufel zusammen mit einem irdenen Klumpen aus dem Behälter entfernt und in einzelne Töpfe (vorzugsweise Torf-Humus) umgepflanzt. Sobald Sie sicher sind, dass die Pflanze gestartet ist, können Sie eine zweite ähnliche Fütterung durchführen.

Celosi pflanzen

Wann pflanzen?

Die Zeit, Setzlinge auf offenem Boden zu pflanzen, kommt, wenn die Hitze endlich hergestellt ist und die Gefahr von Nachtfrösten vorbei ist - in der zweiten Hälfte oder Ende Mai. Der Standort für die Pflanze ist sonnig, windgeschützt und gut durchlässig. Befindet sich der Boden an der Stelle einer sauren Reaktion, handelt es sich vor dem Pflanzen um Kalk. Fügen Sie dem Boden jedoch keine frische organische Substanz für Cellosia hinzu - die Pflanze verträgt sie nicht.

Wie man pflanzt

Celosia wird wie bei Gartenpflanzen üblich gepflanzt. Junge Samen-Celosia ist immer noch sehr zerbrechlich. Versuchen Sie daher, das Wurzelsystem beim Umpflanzen nicht zu beschädigen, und verwenden Sie die Umschlagmethode. Wenn Sie es in Torf-Humus-Töpfen getaucht oder gesät haben, pflanzen Sie die Celosia direkt mit ihnen in den Boden. Es ist nur zu beachten, dass untergroße Arten und Pflanzensorten in einem Abstand von 15 bis 20 cm zwischen den Exemplaren und große Pflanzen in einem Abstand von 25 bis 30 cm voneinander gepflanzt werden.

Celosi Pflege

Wachstumsbedingungen

Das Wachsen von Cellosis und die Pflege im Garten sind nicht besonders schwierig, aber Sie sollten zwei ihrer Schwachstellen kennen: Cellosia, die aus Samen zu Hause gezüchtet wird, kann auf freiem Feld auch durch schwachen Frost sterben und verträgt sie außerdem nicht zu nasser Boden ... Organisieren Sie anhand dieser Funktionen die Pflege des Ganzen. Sie müssen die Celosia also nur an den heißesten Tagen gießen, wenn sie die Blätter fallen lässt und keine Blütenstiele mehr bildet.

Aber vernachlässigen Sie nicht die monatliche Fütterung, die die Celosia sehr positiv akzeptiert, sondern lassen Sie sich nicht von Stickstoffdüngern mitreißen, da Sie sonst üppiges Laub bekommen, aber keine Blüte sehen. Lösen Sie den Boden um die Pflanzen, entfernen Sie das Unkraut - das ist der ganze Trick.

Schädlinge und Krankheiten

Im "zarten Keimlingsalter" durch übermäßige Feuchtigkeit beeinflusst das schwarze Bein die Cellose. Sobald Sie eine Krankheit finden (Schwärzung des Stiels an der Basis), lockern Sie den Boden, bestreuen Sie ihn mit einer dünnen Schicht Holzasche und hören Sie für eine Weile auf zu gießen. Manchmal setzen sich Blattläuse auf der Pflanze ab, was durch Besprühen von Cellosia mit dieser Zusammensetzung behoben werden kann: 2 Teelöffel Flüssigseife, ein Glas Pflanzenöl in zwei Gläsern Wasser. Die Verarbeitung muss abends mehrmals in wenigen Tagen erfolgen. Cellosis ist resistent gegen alle anderen Insekten und Krankheiten.

Celosia nach der Blüte

Wie und wann man Samen sammelt

Um die Samen von Celosia zu sammeln, schneiden Sie einige welkende Blüten ab und stellen Sie sie in einen dunklen Raum in einer Vase ohne Wasser. Wenn das Bouquet trocken ist, schütteln Sie es über einer Zeitung, und was gegossen wird, blasen Sie durch und gießen Sie es in eine Aufbewahrungsbox. Sie können die Zweige nicht in einer Vase aufbewahren, sondern sie mit Blütenständen aufhängen und eine Zeitung darunter legen, auf die reife Samen aus den getrockneten Kapseln fließen.

Celosia im Winter

Normalerweise wird die Celosia nach der Blüte zerstört, um im nächsten Frühjahr neue Exemplare zu pflanzen. Aber Celosia ist die perfekte Pflanze für trockene Blumensträuße: Schneiden, schälen und bringen Sie einige der schönsten blühenden Zweige der großen Sorte ins Haus, binden Sie sie zu einem Bündel zusammen und lassen Sie sie in einem dunklen Raum mit guter Belüftung trocknen sie in einer leeren Vase, damit sie Ihr Haus mitten im Winter mit ihrer hellen, schönen Flamme dekorieren.

Arten und Sorten

Wir laden Sie ein, sich mit den beliebtesten Arten, Sorten und Sorten von Celosia in der Gartenbaukultur vertraut zu machen. Ein Favorit unserer Gärten ist die silberne Celosia, die in zwei Sorten erhältlich ist:

Celosia silberner Kamm

Oder Hahnenkamm (Celosia argentea f. Cristata) - Die Pflanze ist 45 cm hoch, aber es gibt weniger große Sorten. Die Blätter sind je nach Sorte grün, burgunderrot, bronzefarben oder golden. Kleine Blüten sammeln sich in einem massiven Blütenstand, der einem Hahnenkamm in purpurroten oder orangefarbenen Tönen ähnelt. Blüht von Hochsommer bis Oktober. Sorten:

  • Beeindrucken - Höhe 20-25 cm, roter Blütenstand, dunkelrote Blätter;
  • Atropurpurea - gleich hoch, der Stiel ist rosa, die Blätter sind hellgrün, die Blütenstände sind lila;
  • Imperialis - eine niedrige Sorte mit dunkelroten Trieben, violetten Blättern mit roten Adern und dunkelroten Blütenständen;

Celosia silbrig gefiedert

Sie ist Rispenzellose (Celosia argentea f. plumosa) - eine Sorte, die manchmal eine Höhe von 1 Meter erreicht, aber untergroße und sogar Zwergsorten aufweist. Gerade Stängel enden mit großen Rispen aus Gelb, Orange und allen Rottönen. Die Blätter sind je nach Sorte saftig grün, hellgrün, rosa oder rot. Blüht von Juli bis Oktober. Sorten:

  • Goldfeder - untergroße Sorte mit goldenen Blütenständen;
  • Thomsoni Magnifica große Sorte bis zu 80 cm Höhe mit burgunderfarbenen Blütenständen vor dem Hintergrund hellgrüner Blätter;
  • Fakelshine große Sorte mit leuchtend roten Rispen;
  • Neues Aussehen - 35-40 cm hoch, lila-violette Blätter, gelb-orange Blütenstände.

Ährchen Celosia

Oder Celosia Hutton (Celosia spicata) hat in unseren Gärten noch keine Wurzeln geschlagen, aber das Interesse daran ist in den letzten Jahren spürbar gewachsen. Seine Höhe beträgt 20 bis 120 cm, und mittelgroße, ährchenartige, panikförmige Blütenstände sind neben Rot-, Gelb- und Orangetönen auch in Weiß gestrichen. Und Korallen-Ährchen-Celosia lässt niemanden gleichgültig!

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Familie Amaranth
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Gartenpflanzen
  6. Informationen zu mehrjährigen Pflanzen
  7. Informationen über krautige Pflanzen
  8. Informationen zu einjährigen Pflanzen
  9. Strauchinformationen

Abschnitte: Gartenpflanzen Stauden Krautige Blüten Einjährige Unkräuter Sträucher Amaranth (Schirycevaceous) Pflanzen auf C.


Bei der Auswahl eines Pflanzplatzes ist es am besten, einen sonnigen Bereich zu bevorzugen, der gut vor Windböen geschützt ist, da diese die Pflanze beschädigen können. Wenn der Boden schwer ist, muss er gründlich gelöst werden.

Celosia erfordert keine spezielle Pflanzung und Pflege, obwohl es positiv auf die Zugabe einer kleinen Menge Humus vor dem Pflanzen reagiert.


Das Züchten von Celosia-Sämlingen ist keine mühsame Aufgabe, jedoch müssen einige Merkmale berücksichtigt werden:

  • Vor Beginn der Arbeit das Saatgut 3–4 Stunden in einer wachstumsstimulierenden Lösung (Aloe-Saft, "Zirkon", "Epin") einweichen, damit die dichte Samenschale weich wird.
  • Füllen Sie eine flache Schale mit einem losen Nährmedium aus universeller Blumenerde und Vermiculit (1: 1). Wenn Sie in Zukunft Zeit beim Pflücken sparen möchten, ist es besser, separate Torfgläser zur Aussaat mitzunehmen.
  • Verteilen Sie die Cellosis-Samen nicht zu dick auf der Oberfläche, drücken Sie sie leicht auf den Boden und besprühen Sie die Pflanzen mit lauwarmem Wasser aus einer Sprühflasche.
  • Decken Sie die Schüssel mit Folie ab und stellen Sie sie auf eine leichte, warme Fensterbank (+ 23 ... + 25 ° C).
  • Lüften Sie das Gewächshaus täglich und wischen Sie alle Kondensationstropfen von der Folie ab. Die Sprossen schlüpfen in 6-8 Tagen aus dem Boden.
  • Um zu verhindern, dass sich die Pflanzen dehnen, schalten Sie jeden Tag eine Leuchtstofflampe darüber ein. Die Dauer der zusätzlichen Beleuchtung beträgt mindestens 4 bis 6 Stunden pro Tag.
  • Sämlinge, die in einem gemeinsamen Behälter wachsen, müssen zweimal getaucht werden: Pflanzen Sie sie in der Phase von 2-3 Blättern einfach in Abständen von 5-6 cm und verteilen Sie sie nach 1,5-2 Wochen in separaten Töpfen.
  • Wenn sich die Sämlinge von der Ernte erholen, gießen Sie sie mit einer schwachen Lösung eines vollständigen Mineraldüngers.

beachten Sie! Während der Keimlingsperiode kann Celosia mit einem "schwarzen Bein" krank werden. Wenn Sie plötzlich bemerken, dass die Stängel der Sämlinge an der Basis schwarz werden, lockern Sie den Boden, pudern Sie die Oberfläche mit Holzasche und brechen Sie die Bewässerung vorübergehend ab.


Wachsender Erigeron aus Samen

Pflanzen von Erigeronsamen im Frühjahr und Herbst in den Boden

Die Fortpflanzung erfolgt durch Samen und Teilen des Busches. Samen können im Frühjahr und Spätherbst gesät werden. Die Aussaat ist so früh wie möglich im Frühjahr möglich, bei der ersten Gelegenheit, in den Garten zu gehen. Im Herbst versuchen sie, nach dem Indian Summer auf das kalte, trockene Wetter zu warten, damit die gesäten Samen erst im Frühjahr sprießen.

Für die nördlichen Regionen ist es ratsam, Sämlinge zu züchten und sie nach dem Rückzug der strengen Kälte in den Garten zu pflanzen. Nicht alle Samen keimen, also füllen Sie sich mit mehr ein.

Wie man Erigeronsamen in den Boden pflanzt

So säen Sie kleinblättrige Samen in den Boden:

  • Bereiten Sie ein Bett vor, graben Sie es aus, lassen Sie die Erde sich setzen und richten Sie die Oberfläche mit einem Rechen aus.
  • Die Samen sind sehr klein, daher ist die Pflanztiefe gering, 1-2 cm.
  • Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 25-30 cm, zwischen den Samen in einer Reihe - so selten wie möglich, damit sie später weniger durchbrechen. Aufgrund der schlechten Keimung ist dieses Verfahren jedoch möglicherweise nicht erforderlich.
  • Wenn die Pflanzen sprießen, müssen Sie das Unkraut aussortieren, die Sämlinge durchbrechen, um einen Abstand von mindestens 10 cm zwischen den Sämlingen zu lassen.
  • Bewässerung ist nicht erforderlich, wenn der Frühling mit seltenen Regenfällen gefällt. Bewässern Sie den Garten nur bei trockenem, warmem Wetter.

Gewachsene Pflanzen werden in einem Abstand von 30-40 cm gepflanzt.

Aussaat kleiner Blütenblätter für Setzlinge zu Hause

Welche Triebe von Erigeron sehen aus wie ein Foto

Für Setzlinge werden Anfang März kleine Blütenblätter in Töpfe oder Kisten gesät. Triebe erscheinen lange, junge Pflanzen entwickeln sich langsam. Verwenden Sie fruchtbaren Boden, befeuchten Sie ihn, verteilen Sie die Samen gleichmäßig, drücken Sie sie leicht in den Boden, streuen Sie sie nicht.

Halten Sie bei der Aussaat in einem gemeinsamen Behälter einen Mindestabstand von 2 bis 3 cm zwischen den Sämlingen ein. Bauen Sie ein Mini-Gewächshaus, indem Sie die Pflanzen mit Folie, Beutel oder Glas abdecken.

Sorgen Sie für eine feuchte Umgebung und eine Temperatur von 10-15 ° C. Sie können den Behälter auf eine kalte Fensterbank oder einen geschlossenen Balkon stellen. Erwarten Sie am Ende des Monats die ersten Triebe. Sie werden dünn und klein sein, aber allmählich werden sie stärker, wurzeln und wachsen. Vorsichtig mit etwas warmem Wasser gießen.

Erigeron wächst aus Samen Foto von Sämlingen

Wenn die Pflanzen überfüllt sind, verpflanzen Sie sie vorsichtig in separate Tassen. Es ist jedoch besser, zwei oder drei Samen getrennt in Tassen zu pflanzen, damit Sie später nicht unter einem Pickel leiden. Der stärkste Spross bleibt übrig, der Rest wird mit einer Schere geschnitten.

Ende März können Sie kleine Blütenblattsämlinge in den Boden verpflanzen. Gehen Sie vorsichtig vor, es ist besser, mit einem irdenen Klumpen zu gehen, damit die zerbrechlichen Wurzeln nicht beschädigt werden.

Auch nach mehrmonatigem Wachstum an einem festen Ort werden die Pflanzen nicht besonders stark sein, die ersten Jahre sollten für den Winter abgedeckt werden, damit die Wurzeln nicht gefrieren.


Landung

Ein äußerst wichtiges Element beim Anbau einer Pflanze ist die Art und Weise, wie sie angebaut wird. Es ist wichtig, welche Anforderungen die Art an die Pflanzstelle stellt, welche Pflegeverfahren sie benötigt, und es ist auch wichtig zu wissen, wie sich die Blume vermehrt.

Pflanzplatzauswahl, Bodenvorbereitung

Es ist sehr wichtig, einen geeigneten Standort und Boden für den Anbau dieser Pflanze zu wählen. Monarda anzubauen ist nicht schwierig, stellt keine besonders hohen Anforderungen - es wächst auf jedem Gartenboden, obwohl es Boden bevorzugt:

  • fruchtbar,
  • nass,
  • Humus,
  • mit leicht saurem pH.

Ein weiterer Aspekt ist die Sonneneinstrahlung. Diese wohlriechende Pflanze eignet sich für sonnige oder halbschattige Bereiche. An schattigen Orten sind die Blüten nicht so groß und farbig.

Am besten wählen Sie eine Position, die warm, sonnig und windgeschützt ist. Monarda Staude ist resistent gegen niedrige Temperaturen, erfordert keine Winterabdeckung.

Landung

Monarda sollte nicht zu dick gepflanzt werden. Bei dichtem Pflanzen sind die Büsche anfälliger für Mehltau.

  1. Bevor Sie die Monarda pflanzen, müssen Sie den Boden ausgraben und alle Unkräuter auswählen. Es ist ratsam, die Möglichkeit der Entwässerung vorzusehen, den gelösten Boden mit Kompost zu mischen.
  2. Bergamottensämlinge, die aus Samen gekauft oder gezüchtet wurden (der Prozess wird unten beschrieben), werden in einem Gartenbeet in einem Abstand von 45-60 cm gepflanzt. Pflanztermine für Monarda sind der frühe Frühling. Pflanzen brauchen einen ausreichenden Luftzugang - dies ist die beste Abwehr gegen Krankheiten. Eine Pflanze kann zu einem Busch mit einem Durchmesser von bis zu 90 cm heranwachsen!
  3. Nach dem Pflanzen der Monarda sollte der Bereich um die Pflanze mit Mulchrinde bedeckt werden, um eine konstante Feuchtigkeit zu gewährleisten.


Schau das Video: Cannas pflanzen u0026 pflegen Blumenrohr Cannas nach der Überwinterung


Vorherige Artikel

Welche Gurkensamen ergeben eine gute Ernte - wie wählt man eine Frucht aus?

Nächster Artikel

Maxillaria Orchidee